Keine Ortungs-Daten mehr in iTunes

iOS 4.3.3 mit korrigierter Ortungsdaten-Speicherung.

Apple iTunes kann dem Benutzer die Möglichkeit geben, das iOS 4.3.3. Software Update in iPhone 4 (GSM)/iPhone 3GS, iPad 2/iPad oder iPad touch (4./3. Generation) zu importieren und die Ortungsdaten-Speicherung zu korrigieren. Happy syncing.

Apple informiert:

“Dieses Update enthält Veränderungen in Bezug auf den iOS-Zwischenspeicher der “crowd-sourced” Datenbank für Standortdaten:


  • Die Größe des Zwischenspeichers wird reduziert.

  • Es wird keine Sicherungskopie des Zwischenspeichers mehr in iTunes erstellt.

  • Der Zwischenspeicher wird vollständig gelöscht, sobald die Ortungsdienste abgeschaltet sind.”

Und was unternimmt Google für Android?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kalenderwoche in MS Project

Wenn etwas passiert, dann mache was anderes

SketchUp - Fusion 360