Clouds

Hosting ist anspruchsvoll. Eigene Clouds bieten mehr Sicherheit, sie sind jedoch deutlich aufwendiger. Wäre es nicht die Rettung, im Schadenfall einen Cloud Service zu (re-)aktivieren - unkompliziert und schnell?

Zeit fürs Profi-Hosting

Mit einer Cloud geht das. Die Idee, Daten Dritten anzuvertrauen ist längst Realität. Die Internet-Technologie kann dem Anwender die Möglichkeit bieten, Dateien zwischen privaten Systemen und Server-Farmen auszutauschen - als wären die Daten vor Ort.

Systemlogik
  • Web Content
  • (Markdown-)Editoren und Browser (für KM) 😉
  • Netzwerke, Computer, Mobiles, Wearables
  • Clouds und Content Distribution Networks CDN
  • Ständige Verfügbarkeit
  • Sicherheit

Ohne zusätzliche, in einen Ersatz-Computer importiere Software werden z.B. StackEdit (imBrowser), und ByWord (iOS) dem Benutzer die Möglichkeit bieten, Daten zu erstellen und via Google Drive auszutauschen 😀.

Dennoch: Beaker Browser mit Stroll (Tiddlywiki inkl. Backlinks) oder nb sind nach wie vor verlockend…

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kalenderwoche in MS Project

SketchUp - Fusion 360

Mehr Nebel als Wolken?