Direkt zum Hauptbereich

Die Cloud regnet auf Apps


by Firebase 
Server managen - huh! Eigene IT-Systeme mögen für den Eigengebrauch taugen, aber für professionelle Anwendungen wird das kritisch. Dafür gibt es Server in der Cloud. Dienste für Anwendungen und Daten können dem Entwickler die Möglichkeit bieten, Anwendungen zu erstellen, ohne eigene Informationsinfrastruktur zu betreiben.

Software as a Service, SaaS, ein Teilbereich des Cloud Computings basiert darauf, dass die Software und die IT-Infrastruktur bei einem externen IT-Dienstleister betrieben und vom Kunden als Service genutzt werden. Der Nutzer benötigt ausschließlich ein Internet-fähiges Gerät, einen Web-Browser und die Internetanbindung an den externen IT-Dienstleister.

Firebase verspricht die 'Dropbox' für Anwendung und Daten.

Der Cloud-Dienst synchronisiert automatisch Daten zwischen Clients und den Cloud-Servern von firebase. Keine Sorgen mehr über Datenübermittlung und -Speicherung. Konzentration auf die eigene Anwendungslogik. Firebase Apps, vollständig mit JavaScript (Client) erstellt, aktualisieren in Echtzeit, skalieren elastisch und arbeiten auch mit bestehenden Diensten zusammen.

Hauptmerkmale von firebase
  1. In Echtzeit Daten synchronisieren. Firebase sei fähig, die JavaScript-Bibliothek und Datenstruktur der Anwendung automatisch zwischen Client und Server zu übertragen. Sofortige updates für neue Kunden.
  2. Datenpakete mit eigenem, eindeutigem URL. Datenspeicherung in JSON. Einfache Zuordnung der Client-Bibliotheken. In Echtzeit ist ein Browser fähig, Datenänderungen der URL anzuzeigen. REST-Endpunkt für die Integration in bestehende Services.
  3. Eigene Server überflüssig. Keine eigene komplizierte Backend-Software mehr. Stattdessen Anwendungen vollständig in HTML, CSS und JavaScript. REST-API und die Node.js Bibliothek können dem Entwickler die Möglichkeit geben, Anwendungen in die eigene Server-Umgebung zu integrieren.
  4. Automatische, elastische Skalierung für beliebige Cloud-Anwendungen.
Software als Service für andere Sprachen
iron.io bietet SaaS für die Sprachen Ruby, PHP, Java, .NET, und Python.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kalenderwoche in MS Project

Projekte planen mit Kalenderdaten ist unzureichend. MS Project bietet umfangreiche Funktionen, aber es wird die Kalenderwoche nicht ohne weiteres anzeigen. Wäre es nicht praktisch Projekte anhand von Kalenderwochen zu planen, alphanumerisch, grafisch und je nach Bedarf dargestellt?


SketchUp - Fusion 360

3D Modell exportieren/importieren SketchUp kann dem Benutzer die Möglichkeit bieten, 3D Modelle und 2D Zeichnungen zu erstellen. Fusion 360™ (Cloud-basiertes 3D-CAD/CAM-Tool) kann dem Benutzer die Möglichkeit bieten, den ganzen Produktentwicklungsprozess zu bearbeiten.
Fusion 360 ist fähig, folgende Dagteitypen zu importieren:
Autodesk Alias (*.wire)AutoCAD DWG-Dateien (*.dwg)Autodesk Fusion 360-Archivdateien (*.f3d)Autodesk Fusion 360 Toolpath-Archivdateien (*.cam360)Autodesk Inventor-Dateien (.ipt, .iam)CATIA V5-Dateien (.CATProduct, .CATPart)DXF-Dateien (*.dxf)FBX (*.fbx)IGES (ige, iges, *igs)NX (*prt)OBJ (*.obj)Parasolid-Binärdateien (*.x_b)Parasolid-Textdateien (*.x_t)Pro/ENGINEER- und Creo Parametric-Dateien (.asm, .prt)Pro/ENGINEER Granite-Dateien (*.g)Pro/ENGINEER Neutral-Dateien (*.neu)Rhino-Dateien (*.3dm)SAT/SMT-Dateien (.sab, .sat, .smb, .smt)SolidWorks-Dateien (.prt, .asm, .sldprt, .sldasm)STEP-Dateien (.ste, .step, *.stp)STL-Dateien (*.stl)​SketchUp-Dateien (*.skp) Sketc…

Mehr Nebel als Wolken?

Ist Cloud Computing bereits am Ende? Microsoft Cloud, Google, oder Amazon können dem Anwender die Möglichkeit bieten, IT-Infrastruktur via Internet zu nutzen. Aber solche Services sind zentralisiert. Wäre es nicht verlockend, freie Rechnerkapazität zu nutzen - anonym vernetzt und dezentral? Zeit für Fog Computing? Mit Sonm.io soll das gehen. Die Ideen, 'Dezentralisierte Computer-Plattform' und 'Smart Contracts' sind bereits mit Erfolg angewandt. Aber jetzt sind sie erstmals so realisert, wie man sich den ‘Weltcomputer’ vorstellt. Das Internet of Everything (IoE) kann dem Anwender die Möglichkeit bieten, Menschen Prozesse, Daten und Dinge zu verbinden. Ohne zentraliserte Server kann ‘Fog Computing’ dem Anwender die Möglichkeit bieten, eine dezentralisierte Plattform als Service (PaaS) zu nutzen, so wie man es sonst nur vom Cloud Computing kennt. Dezentralisierte System-Architektur Zentralisiert: Ein Knoten für alles. Verteilt: Knoten verteilen Arbeit an Subknoten. De…