Direkt zum Hauptbereich

'Moderne' Kameras

[Leica i9 Concept by blackda]

Digital fotografieren - oft ein Ärgernis. 'Moderne' Kameras bieten zwar viele Funktionen, aber sie sind mit all ihren verschiedenen Einstellmöglichkeiten völlig überladen - der Fotograf muss sich mühsam an die Kamera gewöhnen. Wäre es nicht fortschrittlicher, die Kameras an die Wünsche des Benutzers anzupassen, klar, intuitiv und besser als in bisherigen professionellen Geräten?

Zeit für neue Kameras?

appcam, ein neues Betriebssystem für Kameras. Die Idee, Geräte mit Apps selbst nach Bedarf mit Funktionen auszustatten ist nicht neu und sehr erfolgreich. Aber jetzt soll diese erstmals in Kameras zu Anwendung kommen: Der Bildschirm könne dem Fotograf die Möglichkeit bieten, appcam ähnlich wie ein Smartphone zu konfigurieren und so die Kamera zu bedienen:
  • keine komplizierte Kameramenüs und Untermenüs
  • keine Festlegung der Bedienelemente-Anordnung durch den Hersteller
  • kein langes Studieren der Bedienungsanleitung
  • nur eine Bedienlogik
  • jeder Benutzer kann die Bedienelemente frei nach seinen Vorlieben und der jeweiligen Aufnahmesituation selbst festlegen
appcam sucht Investoren. Werden die Hersteller appcam akzeptieren?

Im September will Nikon spiegellose Kameras vorstellen. Neue Sensoren, grösser als jene in Kompaktkameras, aber kleiner als jene für Four-Thirds. Kleine Objektive.
Wie es scheint, ist Nikon's neue Kameralinie auf heutige (gehobene) Ansprüche ausgerichtet:
  • Fotografieren: Leichte, handliche Kameras und Objektive.
  • Bearbeiten: Direkt in der Kamera? Apps? Touchscreen?
  • Veröffentlichen: An soziale Netzwerke angepasst (Google+, Facebook, Twitter)? Wifi?
2012(!) will Leica eine 'günstigere' Spiegellose mit auswechselbare Objektiven (M-kompatibel) vorstellen…
Das iPhone ist mir lieber als Kompakte mit mühsamer Nachbearbeitung. Wer weiss, vielleicht kann mich der neue Trend wieder mehr fürs Fotografieren begeistern.

Nachtrag v. 9.8.11:
  • Viele iPhone-Fotografen nutzen Hipstamatic, Instagram, Camera+ oder Snapseed
  • Apple wird iOS 5 mit Core Image,  d.h. mit einem Haufen neuer Filter ausstatten
  • das iPhone wird zusehends zum Kamera-Ersatz

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kalenderwoche in MS Project

Projekte planen mit Kalenderdaten ist unzureichend. MS Project bietet umfangreiche Funktionen, aber es wird die Kalenderwoche nicht ohne weiteres anzeigen. Wäre es nicht praktisch Projekte anhand von Kalenderwochen zu planen, alphanumerisch, grafisch und je nach Bedarf dargestellt?


SketchUp - Fusion 360

3D Modell exportieren/importieren SketchUp kann dem Benutzer die Möglichkeit bieten, 3D Modelle und 2D Zeichnungen zu erstellen. Fusion 360™ (Cloud-basiertes 3D-CAD/CAM-Tool) kann dem Benutzer die Möglichkeit bieten, den ganzen Produktentwicklungsprozess zu bearbeiten.
Fusion 360 ist fähig, folgende Dagteitypen zu importieren:
Autodesk Alias (*.wire)AutoCAD DWG-Dateien (*.dwg)Autodesk Fusion 360-Archivdateien (*.f3d)Autodesk Fusion 360 Toolpath-Archivdateien (*.cam360)Autodesk Inventor-Dateien (.ipt, .iam)CATIA V5-Dateien (.CATProduct, .CATPart)DXF-Dateien (*.dxf)FBX (*.fbx)IGES (ige, iges, *igs)NX (*prt)OBJ (*.obj)Parasolid-Binärdateien (*.x_b)Parasolid-Textdateien (*.x_t)Pro/ENGINEER- und Creo Parametric-Dateien (.asm, .prt)Pro/ENGINEER Granite-Dateien (*.g)Pro/ENGINEER Neutral-Dateien (*.neu)Rhino-Dateien (*.3dm)SAT/SMT-Dateien (.sab, .sat, .smb, .smt)SolidWorks-Dateien (.prt, .asm, .sldprt, .sldasm)STEP-Dateien (.ste, .step, *.stp)STL-Dateien (*.stl)​SketchUp-Dateien (*.skp) Sketc…

Mehr Nebel als Wolken?

Ist Cloud Computing bereits am Ende? Microsoft Cloud, Google, oder Amazon können dem Anwender die Möglichkeit bieten, IT-Infrastruktur via Internet zu nutzen. Aber solche Services sind zentralisiert. Wäre es nicht verlockend, freie Rechnerkapazität zu nutzen - anonym vernetzt und dezentral? Zeit für Fog Computing? Mit Sonm.io soll das gehen. Die Ideen, 'Dezentralisierte Computer-Plattform' und 'Smart Contracts' sind bereits mit Erfolg angewandt. Aber jetzt sind sie erstmals so realisert, wie man sich den ‘Weltcomputer’ vorstellt. Das Internet of Everything (IoE) kann dem Anwender die Möglichkeit bieten, Menschen Prozesse, Daten und Dinge zu verbinden. Ohne zentraliserte Server kann ‘Fog Computing’ dem Anwender die Möglichkeit bieten, eine dezentralisierte Plattform als Service (PaaS) zu nutzen, so wie man es sonst nur vom Cloud Computing kennt. Dezentralisierte System-Architektur Zentralisiert: Ein Knoten für alles. Verteilt: Knoten verteilen Arbeit an Subknoten. De…