Informationen verteilen ohne Cloud

Zentral - Dezentral - Verteilt 
Informationen verbreiten ist heikel. Clouds wie die Dropbox, iCloud, Google Drive oder andere können Daten für verschiedene Geräte freigeben, aber sie speichern die Daten zentral und belasten das Web. Wäre es keine Alternative, Informationen zwischen den Geräten auszutauschen, dezentral, direkt, ohne Umweg über eine Cloud?

Daten verteilen statt freigeben

Nur ein paar Fotos mit Freunden teilen oder zig Terabytes von Video an die Mitarbeiter übermitteln? Mit BitTorrentSync geht das. Die Idee, gleichberechtigte Partner im Internet, entspricht dem ursprünglichen Konzept. Jetzt ist sie so angewandt, wie der Benutzer es sich wünscht: Mit der ‘Peer to Peer’ Technologie ist jedes Endgerät ohne Zentralserver fähig, Daten an jedes andere Endgerät im Netz zu übertragen oder welche von jedem anderen zu importieren. BitTorrent Sync kann dem Benutzer und den Berechtigten die Möglichkeit bieten, Daten auf ihren Geräten zu aktualisieren. So einfach wie mit einem Cloud-Dienst.
  • BitTorrent-Client Free (kostenlos) mit ultraschnellem Datei-Transfer inklusive Bandbreiten-Optimierung.
  • BitTorrent-Client Pro (ohne Werbung) enthält zusätzlich: Streaming (beta), Antivirus-Schutz, HD Media Player, Dateiumwandlung, sicherer Remote Zugriff auf Dateien.
  • BTSync ist verfügbar für Windows, OS X (Mac), Linux, Android, iOS ( iPhone, iPad), Windows Phone, BSD und Network Attached Storage NAS.
BitTorrent Sync von BitTorrent entspricht vielen Anliegen in bestehenden Dienstleistungen bezüglich Content Management (Leistung und Kosten für unbegrenztes Herunterladen, Datenschutz sowie Speicherplatz). BTSync wird bereits als Ersatz oder Konkurrenz zu Dienstleistungen von Datenzentren (CMS) eingeschätzt, obwohl es die Entwickler nicht in dieser Rolle sehen.
Zukünftiges Internet? Vielleicht - Bereits gibt’s Alternativen.

Kommentare