Keine Ortungs-Daten mehr in iTunes

iOS 4.3.3 mit korrigierter Ortungsdaten-Speicherung.

Apple iTunes kann dem Benutzer die Möglichkeit geben, das iOS 4.3.3. Software Update in iPhone 4 (GSM)/iPhone 3GS, iPad 2/iPad oder iPad touch (4./3. Generation) zu importieren und die Ortungsdaten-Speicherung zu korrigieren. Happy syncing.

Apple informiert:

“Dieses Update enthält Veränderungen in Bezug auf den iOS-Zwischenspeicher der “crowd-sourced” Datenbank für Standortdaten:


  • Die Größe des Zwischenspeichers wird reduziert.

  • Es wird keine Sicherungskopie des Zwischenspeichers mehr in iTunes erstellt.

  • Der Zwischenspeicher wird vollständig gelöscht, sobald die Ortungsdienste abgeschaltet sind.”

Und was unternimmt Google für Android?

Kommentare