facebook weiss, was Frauen wünschen


...und was Männer wollen, sowieso. Eifersüchtig? Da lassen wir uns doch eher selbst von facebook verführen. Denn jetzt repräsentiert facebook auch andere Webseiten sowie Dinge der realen Welt und verbindet sie mit dem 'persönlichen Datenstrom'.

An der facebook-Bar nur was trinken
Wer lieber bei der Party dabeisein und zugeknöpft das Treiben beobachten aber seine inneren Werte aufsparen will, kann seine Daten vor Zugriff schützen (zuerst bei facebook anmelden).
  • Generell-Knopf ausschalten Gehe hier zu 'Pilotprojekt zur umgehenden Personalisierung' und entferne das Häkchen.
  • Knöpfe einzeln ausschalten

"Wollen facebook-Blumen kaufen?"
  • Installiere 'Like'-Knopf auf deinem Blog oder auf deiner Webseite. Das 'iFrame-tag' wird die jeweilige Seite (URL) in facebook übertragen. Die XFBML Version hingegen nutzt das neue Javascript SDK und ist flexibler. Die XFBML-Version des 'Like'-Knopfs beispielsweise kann dem Benutzer die Möglichkeit geben, Kommentare zu einer Seite zu schreiben. Dies ist im iFrame mit fixer Grösse nicht möglich. 
  • Registriere die Applikation für die XFBML-Version
  • Füge die asynchron ladende SDK in das eigene Blog oder die eigene Webseite ein.
  • Füge den XFBML Code für den 'Like-Button' ins Blog ein. Falls der Leser einen Beitrag anklickt, soll das Blog den 'Like-Button' unter dem jeweiligen Beitrag darstellen. XFBML wird die jeweilige Seite (URL) in facebook übertragen.
  • Verschenke deine Daten an facebook. Zusätzlich kann das Open Graph protocol mit Meta tags dem Programmierer die Möglichkeit bieten, eigene Webseiten in den Social Graph von facebook einzuschleusen. Es ist derzeit auf Web-Seiten ausgerichtet, die Profile der realen Welt der Dinge repräsentieren - Dinge wie Filme, Sport-Teams, Prominente und Restaurants.
  • Erfahre mehr über Anwesende und Freunde.  Bereits die iFrame-Version des 'Like-Buttons' kann dem Webseiten-Betreiber die Möglichkiet bieten, Plugins zu nutzen.

Barkeeper bei facebook
Wer seine Drinks mit Zutaten aus der facebook bar selbst mixen will, der kann dafür seine eigenen Rezepte kreieren.
Biografie, „Gefällt mir“ und Interessen, Geburtstag, Religiöse Ansichten und politische Einstellung, Familie und Beziehung, Ausbildung und Beruf, Fotos und Videos von mir, Fotoalben, Beiträge von mir, Beiträge von Freunden, Kommentare zu Beiträgen, usw. Zum Beispiel das Profilbild vom facebook CEO Mark Zuckerberg
Das neue Facebook Graph API kann dem Programmierer die Möglichkeit bieten, persönliche Daten der facebook-Plattform nach Belieben abzugreifen und zu mixen...

Kommentare