Die Geschäftsprozess-Organisation


Prozesse von Kunde - Unternehmung (Code) - Lieferant 

Alle Geschäftsprozesse unter einem Hut - keine leichte Aufgabe. Das Prozessmodell kann zwar helfen, nötige Elemente zu ordnen, es bietet aber zu wenig für den Zusammenbau einzelner Prozesse. Wäre es nicht hilfreich, Prozesse zu organisieren, logisch, bewährt, als Ablauf zwischen den Beteiligten?

Die Geschäftsprozess-Organisation

Mit organisierten Geschäftsprozessen geht das. Arbeitsabläufe werden in der Industrie längst beherrscht. Jetzt werden diese Verfahren als Vorbild für Dienstleistungsprozesse genutzt: Während im Produktionsprozess mehrheitlich Material umgewandelt wird, verändert ein Geschäftsprozess insbesondere Daten. Gemeinsame Ablaufstrukturen und Methoden ermöglichen ein ähnliches Vorgehen wie mit einem Arbeitsplan der Produktion.

Die Struktur eines Geschäftsprozesses unterscheidet sich nicht von derjenigen eines Produktionsprozesses. Deshalb umfasst die Steuerung von Prozessen auch für Dienstleistungen diese drei Hauptaufgaben:
  • Definieren und optimieren der Ablaufstruktur durch Arbeitspläne, bzw. Gantt-Diagramme 
  • Planen und optimieren von Geschäftsprozessen hinsichtlich Qualität, Zeit, und Kosten
  • Unterstützen der Material bzw. der Datenumwandlung durch Maschinen 
Ausgehend von den Wechselwirkungen Information, Leistung und Geld zwischen Kunde, 'Unternehmung' und Lieferant, kann eine Geschäftsprozess-Organisation dem Prozess-Gestalter die Möglichkeit bieten, Prozesstypen für die Fertigung von Produkten oder für das Erbringen von Dienstleistungen zu definieren.

Ein Geschäftsprozess umfasst Aktionen als Kunde, Unternehmung oder Lieferant.
  • Bestellung schreiben - Ziel: Kurze Bearbeitungszeit 
  • Auftrag prüfen - Ziel: Kundenzufriedenheit, kurze Durchlaufzeit 
  • Fertigung planen - Ziel: Kurze Durchlaufzeit 
  • Artikel fertigen - Ziel: Hohe Qualität 
  • Artikel versenden - Ziel: Hohe Termintreue 
  • Ware annehmen - Ziel: Bestellte Menge und Qualität 
  • Betrag senden: Einhaltung Zahlungsziel 
  • Geld annehmen - Ziel: Geringe Transaktionskosten 
'Fertigung planen' und 'Artikel fertigen' können dem Designer die Möglichkeit bieten, Abläufe des Geschäftsprozess-Managements, oder des Bauwesens etc. zu repräsentieren.

Dezentrale, Anonyme, Organisation DAO

Dezentral, autonom, menschenlos: Die DAO existiert nur als Code.
In einer DAO umfasst ein Geschäftsprozess die Aktionen als Buyer (Kunde), Worlds Hubs und Servers sowie als Miner (Lieferant)

Systeme für die Ablauforganisation

Falls kein spezialisiertes System wie z.B. das ARIS-Toolset für die Bewirtschaftung zur Verfügung steht, kann ein Projektmanagement-System dem Prozess-Gestalter die Möglichkeit bieten, die Geschäftsprozesse mit zeitlichen Angaben und Kapazitäten zu erstellen.

Kommentare