Runde Ecken

Scharfe Ecken und Kanten sind für Möbel und alte Volvos - nicht für Web-Layouts. Spezielle Bilder können die Ecken zwar runden aber die Server müssen solche Dateien jedesmal über die Leitung an den Client senden. Wäre es nicht chic, Ecken abzuschleifen, funktional, vor Ort und nach den Wünschen des Benutzers?

Zeit für jQuery Corners

Mit Corners geht das. Die Idee, Ecken zu runden, funktioniert auch mit Javascript. Aber kürzer als mit jQuery ist dies kaum zu erreichen: jQuery, die kompakte JavaScript-Bibliothek, bietet dem Programmierer die Möglichkeit, schneller für das Web zu entwickeln. Es kann das HTML-Dokument flink durchforsten und vereinfacht den Umgang mit Ereignissen, Animationen und Ajax-Interaktionen.

Im blog.cidec.ch ist mit folgender Funktion
function(){  $('.sidebar h2').corners('3px');}
das Plugin '.corners' dem 'universal'- und 'absteigenden' Selektor '(*).sidebar h2' beigefügt, um in den zwei Seitenleisten (sidebar) allen folgenden Titelbalken (h2) die Ecken im gewünschten Radius von 3 Pixeln abzuschleifen. Damit sind die Möglichkeiten jedoch noch längst nicht ausgeschöpft. Die vorliegende Version 'corners 0.3' enthält beinahe 20 Optionen, um die Ergebnisse zu gestalten.

Kommentare