Schreiben und lesen...

...ist seit je mein Fall gewesen. Notationen interessieren mich, obschon ich noch mit einer 'Frakturschrift' lesen lernte und mich vorerst der 'Stolze-Schrey' nicht entziehen konnte. Heute bieten uns Auszeichnungs- und Script-Sprachen wie HTML, XML, und Javascript die Möglichkeit, in Webseiten rum zu werkeln, doch es ist noch lange nicht Schluss. Wäre es nicht ein Fortschritt, Informationen zu kombinieren, flexibel, zusammengestellt aus verschiedensten Quellen?

Zeit für Feeds!

Mit RSS, Atom oder JSON geht das. Die Idee, Informationen aus Datenströmen zu entnehmen ist längst üblich. Aber jetzt taugt diese Methode für mehr: AJAX-Feeds bieten uns die Möglichkeit, Wissen in kleinen Einheiten zu kombinieren, ohne z.B. auf diverse, einzelne Webseiten zugreifen zu müssen. Eine neue Internet-Aera ist damit eingeläutet.
Schleunigst AJAX Feeds schreiben und lesen lernen!

Kommentare