Holzbauteil mit ifc-Klasse

Lignum Data

Das Bestimmen der ifc-Klasse für ein Bauteil ist mühsam. Etliche CAD-Systeme können dem Benutzer die Möglichkeit bieten, die ifc-Klasse zum Bauteil einzugeben, aber man muss den Wert erst mal kennen. Wäre es nicht praktisch, den Code in das Gebäudemodell zu importieren - vordefiniert, eindeutig, zusammen mit dem Baudetail?

Bauteilkatalog mit ifc

Mit dem Lignum Bauteilkatalog wird das gehen. Die Idee, effizient und effektiv zusammen zu arbeiten, ist bereits in BIM-Servern realisiert. Aber jetzt ist sie für den Holzbau direkt dem Bauteil zugeordnet: Diese Informationsgrundlagen, ergänzt mit Oekobilanzdaten, werden dem Planer die Möglichkeit bieten, ein Detail mit seiner ifc-Klasse aus dem Lignum-Bauteilkatalog in das Gebäudemodell zu importieren, was den Holzbau-Planung noch attraktiver macht.
Diese Daten erlauben Berechnungen und Vergleiche zwischen verschiedenen Gebäudevarianten, aber auch Optimierungen, lange bevor das reale Bauwerk erstellt wird. Der frühzeitige Zugang zu detaillierten Informationen soll Bauten ermöglichen, die über ihren gesamten Lebenszyklus mehr Qualität und Effizienz bieten als bisher. [Swissbau Innovation Lab]

Kommentare