Arrow Pad demo in Fargo 1.25



Dave Winer, der Vater von RSS und Outliners kann es nicht lassen: Er entwickelt mit rasantem Tempo seine neuen Tools Fargo.io und Trex. Und warum programmiert er immer noch? "Weil ich lebe!" sagt er.

Kürzlich hat er seinem Outliner Fargo.io mehr Benutzerfreundlichkeit spendiert und wieder die Funktionalität erhöht.
  • Arrow Pad kann dem Tablett-Benutzer die Möglichkeit bieten, Outlines mit Tabletts zu bearbeiten.
  • In 'Seiten' unterteilte Outlines können dem Autor die Möglichkeit bieten, Abschnitte innerhalb einer strukturierten Liste zu erstellen. 
Schon längst wäre Fargo einen ernsthaften Versuch wert aber wäre es nicht praktisch, der Benutzer könnte die im Video mit dem Seiten-Icon bezeichneten Abschnitte direkt und sogar über verschiedene Outlines hinweg verlinken? Nebst Outlines, CMS, Blog, sind zusätzliche Funktionen wie vernetzte statt 'bloss' hierarchische Information oder die Möglichkeit für einen intelligenten Konfigurator für mich schon verlockend.

Bisher sind weitere Fragen ungeklärt:
  • Was soll der Dienst einmal kosten?
  • Wie leicht würden bisherige Leser zum neuen Dienst folgen? 
  • Mit welcher Umgebung würde Fargo einst stärker verbunden? Wordpress? Evernote?
Der Interessierte kann die Entwicklung von Fargo und Trex mit Social Media Tools in Dave Winers's Twitter mitverfolgen.  


Kommentare