Alles ist ein Prozess

Vorhaben - Projekt -Vorgang 
Wie, wo, was weiss OBI. Für kleine Vorhaben mag das ausreichen, aber Projektmanagement braucht mehr. Wäre es nicht klug, alle nötigen Daten zu pflegen, umfassend, geordnet und bereit für massgeschneiderte Auswertungen?

Zeit für Projektmanagement mit System

Mit Spezialprogrammen geht das. Die Idee, Termine mit dem PC zu verwalten ist Alltag. Aber ‘richtig’ eingesetzt, kann man aus Projektsystemen viel mehr herausholen. Microsoft Project zum Beispiel kann dem Projektmanager die Möglichkeit bieten, Wissen zu WIE, WO, WAS sowie zu WANN, WER und WARUM zu speichern. Folglich nützt professionelles Projektmanagement auch für das Prozessmanagement bis hin zur Maschinenbelegung, so selbstverständlich wie bisher mit EXCEL.

Produkt- und Projektinformationen
  • Wie? Ob im Vorhaben, Projekt, Teilprojekt oder Vorgang: In der Ablauforganisation geht es darum, ‘wie’ durch die Be- oder Verarbeitung Material oder Information von einem Zustand in einen andern Zustand umgewandelt wird. Der frühere Baukostenplan beispielsweise war arbeitsorientiert: '211 Spenglerarbeiten'.

  • Wo? Die Objektorientierung regelt, wo sich die Komponenten befinden und wie sie zueinander in Beziehung stehen. So wie im Baukostenplan eBKP für die elementorientierte Kostenplanung: ‘C5 Decken-, Dachkonstruktionen’ mit den zugeordneten Elementen. Oft sind Objekte oder Elemente bereits in CAD-Systemen definiert (BIM).

  • Was? Material oder Information. “Information - die dritte Grundgrösse neben Materie und Energie” [Werner Gitt]. Ressourcen, die erzeugt oder verwendet werden. Geschäftsobjekte, Bauteile, Werkstücke, etc.
Wann, wer, warum weiss der Projektmanager. Er ergänzt damit die Angaben woraus ein Produkt gemacht ist (Material), wie (Prozess) es funktioniert und wo (Geometrie) sich was (Objekt) befindet.
  • Wann? Termine. Masterplan, Geschäfts-Ereignis, System-Ereignis, Ausführungszeit, Einsatzplan etc.

  • Wer? Am Projekt Beteiligte wie Organisationen, Teams oder einzelne Personen. Ressourcen, die ein Vorhaben ermöglichen.

  • Warum? Prozess-Ziele. Optimale Zustände, die mit den Aktivitäten und Ressourcen erreicht werden sollen.
Während allen Phasen kann die Datenbank dem Projektmanager die Möglichkeit bieten, Projektberichte über den Stand des Vorhabens zu erstellen - falls die Informationen vollständig und geschickt organisiert sind.

Kurse mit Microsoft Project Pro - von der Projektvorbereitung über die Projektplanung, die Projektdurchführung/-überwachung bis zur Projektauswertung - gibt es hier.

Kommentare