Apple opfert den Mac




Auf Mac 'OS X 10.6 Snow Leopard' folgt 'OS X Lion' und nicht 'Mac OS X 10.7 Lion'. Ein erster Schritt, um iOS und OS X Lion zu einem einzigen System zusammenzuführen?
Von 'das Netz ist der Computer' über 'die Cloud ist der Computer' zu 'die Daten sind der Computer'.
Steve Jobs macht den Mac (und den PC...) bloss noch zu einem Gerät - wie der iPad, das iPhone oder der iPad Touch. Ja, auch wie die Androide.

Bis heute liessen sich Daten über ein Betriebssystem nutzen. Vorwiegend unter Windows... Aber jetzt kann iCloud den Benutzern die Möglichkeit bieten, ihre Daten in der Wolke zu speichern und überall zu nutzen. Mobile Geräte sind fähig, Daten automatisch in Datenzentren zu speichern, zu synchronisieren und von dort irgendwo wiederum zu präsentieren. Geräte werden zu einer Art Fernbedienung - Basteln am Betriebssystem war gestern.

Dieser Einschnitt passt manchen nicht. Sie wechseln, beispielsweise zu Ubuntu. Doch auch dort drohen Wolken. Eigene oder jene von Amazon.

Nun sind die Daten in der Cloud und nicht mehr im Betriebssystem gefangen. Also werden Apple, Google, (Facebook, Amazon) um unsere zunehmend mobil erstellten Daten buhlen.
Google wird Android und Chrome forcieren - und Microsoft hat ja bald Windows 8.

Kommentare