Mehr Realität für SketchUp

Das AR-media Plugin für Google SketchUp kann dem Planer die Möglichkeit bieten, virtuelle Objekt-Modelle 'anzufassen'.




Alles was es dazu braucht ist eine Webcam (sogar jene, die in Laptops eingebaut sind, würden ausreichen), ein in SketchUp erstelltes 3D Modell, ein ausgedrucktes Papier als Ziel und natürlich die AR-Software:
  • Verfügbar für Mac OSX und Windows
  • Verfügbar in drei Versionen: Gratis (persönliche Lernversion), Professional Lite und Professional
  • Und das Beste: Es sei praxistauglich und folglich nicht allzu schwierig, um es anzuwenden...

Kommentare