Drucken ab iPhone, iPod und iPad


Drucken ab iPhone und iPad ist von Apple eingeschränkt. AirPrint druckt zwar auf bestimmte Drucker, aber vielleicht nicht auf denjenigen, der zur Verfügung steht. Wäre es nicht angenehm, Dokumente vom iPhone, iPod oder iPad ausgeben zu können, direkt, drahtlos und auf Drucker eines beliebigen Herstellers?

Zeit für Printopia

Mit Printopia gehe das. Für rund 10 $ könne Printopia dem iOS 4.2-Nutzer die Möglichkeit geben,
  • Dokumente von iPhone, iPod oder iPad auf direkt am Mac, am Netz oder an Time Capsule angeschlossene Drucker
  • PDF-Dokumente von iPhone, iPod oder iPad via virtuellen Drucker auf den Mac oder in die Dropbox
zu übertragen.

Printopia laufe unter Leopard oder PowerMac, verändere das Betriebssystem in keiner Weise und steht als Demo-Version zur Verfügung.

AirPrint Activator
Nachdem Apple via Provider von netputing verlangt hat, airprinthacktivator vom Web zu entfernen, ansonsten die Seite geschlossen werde, hat netputing airprintactivator lanciert. Airprintactivator nutze nun keine von Apple unter Copyright stehende Files mehr. Hingegen bewirkt es einen Eintrag in das Open Source Printer-Programm CUPS von Apple.

LisaNet
Der Apple-Script-Hack von Lisa ist ähnlich dem von AirPrint Activator. Während des Druckens muss ein Mac laufen und drucken via WiFi ist leider nicht möglich.

EFI PrintMe Connect für Unternehmen Info

Kommentare

  1. Ich benötigte für meinen Drucker auch das Programm Printopia. Und es hat funktioniert :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen