'Summary' mit Blogger

Bleiwüsten lesen ist überwältigend. Längere Beiträge wie dieser hier oder anderswo mögen bis ins Detail informieren. Aber mein Gehirn schaltet ab und erteilt meinem Finger den Befehl, wegzuklicken. Wäre es nicht leichter verdaulich, häppchenweise zu lesen, zusammengefasst, bei Bedarf auch mehr, jeder wie es ihm beliebt?

Zeit für Zusammenfassungen

Mit 'Summaries' geht das. Die Idee, Beiträge kurz oder auch länger darzustellen wird in manchen Blogs angewandt. Aber jetzt ist die Methode von Blogger's Hilfe selektiv möglich. Falls gewünscht, gibt der modifizierte 'Hack' dem Leser die Möglichkeit, Artikel zu kurz oder lang darzustellen. Zudem wird Blogger solche Artikel in der Hauptseite mit einem Verweis zum Weiterlesen inkl. Artikeltitel und nach dem Click die neue Seite an der entsprechenden Stelle angezeigen. Dies macht Blogger nun etwas spezieller oder auch ähnlicher, wie all die andern, gewöhnlichen Blogprogramme.
Bevor Blogger das angekündigte, neue Eingabeformular einführt, habe ich gemäss dem Rat der Entwickler sämtliche 'Summary-spans' in 'Summary-divs' umgewandelt. Hoffentlich bleibt's nun vorerst dabei. Heidenarbeit.

Kommentare