AMAZON Web Service EC2


Systeme betreiben ist meistens kein Kerngeschäft. Zuhauf liefern fix bemessene Web Services Rechenleistung, aber sie sind zuwenig anpassungsfähig. Wäre es nicht ideal, den Leistungsumfang masszuschneidern, virtuell, flexibel, abgestimmt auf die tatsächlich genutzten Prozesse?

Zeit für dynamische Systeme

Mit EC2 von Amazon geht das. Die Idee für angemessene Hardware ist höchst erwünscht, insbesondere in ERLANG. Aber jetzt ist sie bereits kundenfreundlich realisiert: Amazon, bekannt für den Online-Buchhandel beitet mit seiner 'elastischen Web-Wolke' einen Service, der in Preis und Leistung eng am benötigten Bedarf ausgerichtet ist.
Und so geht's: Joel Reymont hat die nötigen Code-Zeilen verfasst, um mit der EC2-Wolke zu kommunizieren. Er nutzt dazu CEAN, was zugleich zur Erlang-Installation auf den Mac verhilft...

Kommentare